Warum gehe ich nach Japan?

Lange Zeit fand ich Japan nicht sehr reizvoll – inzwischen kann ich mir gar nicht mehr erklären warum. Es gibt so viele Gründe, warum ich nach Japan möchte, ich kann sie kaum alle aufzählen…

  1. Landschaftlich und kulturell haben mich nach und nach immer mehr Bilder in ihren Bann gezogen und neugierig gemacht auf das Land der aufgehenden Sonne, wie zum Beispiel in diesem Instagram-Account.
  2. Die wunderschöne Kirschblüte, auf die ich mich schon sehr freue, ist eine absolute Augenweide. Auch wenn ich die Herbstbilder mit dem leuchtenden rot mindestens genauso schön finde.
  3. Tokyo ist glaube ich so verrückt und so anders, dass es bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis wird.
  4. Mount Fuji, der imposant vor den Toren der Hauptstadt thront.Mount Fuji
  5. Kyoto mit seinem herrlichen Bambuswald und den wunderschönen Tempeln.Kyoto
  6. Und auch, dass meine Cousine Ute mit sehr leuchtenden Augen von ihrem Trip nach Japan erzählt hat, hat mich in dem Wunsch bestärkt.
  7. Übrigens finde ich es spannend, dass dort die Menschen, vor allem die Frauen, ganz besonders alt werden.
  8. Und kulinarisch freue ich mich auf Bekanntes und Geliebtes (jede Menge grünen Tee und Sushi) sowie vieles Neues, das ich mit Freuden entdecken werde.

Simply Japan. Simply me.

Ich bin gespannt.

 

Teile diesen Beitrag:

2 Antworten auf „Warum Japan?“

  1. Weise Entscheidung! Wie du sicher weißt, war ich schon mehrmals dort… Wann willst du hin? Vielleicht sehen wir uns dort: ich fliege im Mai für einen Monat, und voraussichtlich vom Ende August bis Mitte Oktober wieder. Dann findet eine ganz besondere japanische Spezialität statt: das Oktoberfest Yokohama, mit meiner Band… Lieben Gruß, Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.